Qualitätskontrolle

Visuelle Kompetenzen in der Qualitätskontrolle

Qualitätskontrollen verlaufen in sehr vielen Anwendungsfällen durch die visuelle Kontrolle der damit beauftragten Personen. Um die Fehlerhäufigkeit möglichst gering zu halten, ist es sehr wichtig, Ermüdungserscheinungen frühzeitig festzustellen und die Faktoren zu identifizieren, die einen Einfluss auf die Fehlerhäufigkeit ausüben können. Eye-Tracking Studien können diese Informationen liefern und damit einen Beitrag zur Erhöhung der Produktqualität liefern.

Aber auch bei der Qualitätskontrolle ist die visuelle Expertise der Mitarbeiter entscheidend. Die Qualität der Qualitätskontrolle steht und fällt damit, dass die Mitarbeiter wissen, worauf es ankommt und worauf sie ihren Blick richten müssen.


„https://www.youtube.com/watch?v=PvNcu5WxjmQ“
Optische Schweißnahtanalyse

Auch bei der visuellen Qualitätskontrolle sind es die praktischen Skills – in diesem Fall die visuelle Expertise – die für die Arbeitsproduktivität entscheidend ist. „Worauf hat der Meister geachtet?“ fragt sich der Lehrling. Solche Fähigkeiten kann man aber häufig schwer beschreiben. Durch die Aufzeichnung der Augenbewegungen mit Hilfe von Eye-Tracking wird es aber möglich, ganz ohne die deutsche Sprache Wissen und Expertise über entscheidend wichtige Fertigkeiten zu kommunizieren. Durch Eye-Tracking wird aber die Vermittlung der visuellen Kompetenzen in der Berufsausbildung unabhängig von den Sprachkompetenzen möglich.

Visuelle Kompetenzvermittlung

In Deutschland ist auch heute noch die verarbeitende Industrie stark vertreten und trägt maßgeblich zu den Exporterfolgen Deutschlands bei. Insbesondere der Maschinenbau und die Metallverarbeitung gehören zu den tragenden Säulen. Aufgrund der demographischen Entwicklung und der Tatsache, dass in den kommenden Jahren viele erfahrene Facharbeiter in den Ruhestand treten werden, gleichzeitig aber der Anteil an Menschen, die Deutsch als Fremdsprache lernen mussten, ergeben sich für viele gerade auch mittelständische Unternehmen Engpasssituationen bei der Rekrutierung und Ausbildung der jungen Menschen in den Betrieben. Eye-Tracking kann hier sehr wertvolle Beiträge in der Berufsausbildung z. B. in der visuellen Qualitätskontrolle leisten.

Literature

Abdelali, Ahmed, Durrani, Nadir and Guzmán, Francisco, [2016], “iAppraise: A Manual Machine Translation Evaluation Environment Supporting Eye-tracking”, Proceedings of NAACL-HLT 2016 (Demonstrations), pages 17–21, San Diego, California, June 12-17, 2016.Qatar Computing Research Institute, Hamad Bin Khalifa University, Doha, Qatar, 2016.

Currie, Jonathan, Bond, Raymond R., McCullagh, Paul, Black, Pauline, Finlay, Dewar D. and Peace, Aaron, [2016], “An Eye-Tracking Assessment of Coronary Care Nurses during the Interpretation of Patient Monitoring Scenarios”, Computing in Cardiology; VOL 43, 2016.

Niemann, J., Schlösser, M. and Fussenecker, C., [2016],“Benefiting from Users’ Views – Improving Work Environments with Eye-tracking Technology”, 2016 International Conference on Production Research – Africa, Europe and the Middle East, 4th International Conference on Quality and Innovation in Engineering and Management, 2016.

Wilmanns, Claudio S., [2010], Optimierung der Übereinstimmung messtechnischer und visueller Qualitätsbewertungen von Digitalproofs, Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Dr.-Ingenieur, Fachbereich E Fachrichtung Druck- und Medientechnologie, der Bergischen Universität Wuppertal, Juli 2010.

PCEtLSBOYWNoIEFydGlrZWwgLS0+CgkJPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiCgkJCSBzdHlsZT0iZGlzcGxheTppbmxpbmUtYmxvY2s7d2lkdGg6OTcwcHg7aGVpZ2h0OjI1MHB4IgoJCQkgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi0xMTA4OTE0MjkyMzYyMTY0IgoJCQkgZGF0YS1hZC1zbG90PSIyNDY5Mjk5ODM2Ij48L2lucz4KCQk8c2NyaXB0PgoJCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7CgkJPC9zY3JpcHQ+
Sidebar



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück