Eye-Tracking für Ausbildungsberufe

Eye-Tracking gehört sicher zu den innovativeren und wissenschaftlich anspruchsvolleren Methoden, und von daher stellt sich unwillkürlich die Frage, wie man ein solches Gebiet Berufsschülern, für die wesentlich weniger anspruchsvolle Zugangsvoraussetzungen als für Hochschulstudenten gelten, in Ausbildungslehrgängen vermitteln will. Das verkennt aber die Tatsache, dass die Grundprinzipien des Eye-Tracking relativ einfach sind und sich sehr anschaulich verdeutlichen lassen, ohne Mathematik und in einfacher Sprache. Und auf unserer Seite geben wir sehr viele Hinweise und Links zu leicht verständlichen Einführungen auf Lehrbuchniveau.

Aufgrund unseres breiten Dualen Bildungssystems existieren eine ganze Reihe von Ausbildungsberufen, für die Eye-Tracking in Zukunft sehr relevant werden wird, oder für die es bereits relevant ist. Für die Anwendungen im Bereich des Visual Merchandising gehören hierzu:


„https://www.youtube.com/watch?v=9VkH2vvKBV0“
„Mathias Schwarz – Visual Merchandiser bei DEPOT“
Die visuelle Expertise spielt eine große Rolle für die Ausbildungsberufe:

„https://www.youtube.com/watch?v=lRv18HP4cHQ“
„Maskenbildnerin – Ausbildung – Beruf“

Aber auch für Kfz-Sachverständige (TÜV) ist die visuelle Expertise entscheidend.

Ein weiterer Wachstumsmarkt sind Computerspiele. Hierzu gibt es mittlerweile auch einen Ausbildungsberuf:


„https://www.youtube.com/watch?v=XzOk8Leop4s“
„Berufsvideo: Was macht ein Game-Designer?“

Usability Studien mit Hilfe von Eye-Tracking sind von zentraler Wichtigkeit für den:

Der Bereich der Assistive Technologies, also der unterstützenden Technologien für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, gehört zu denjenigen Eye-Tracking Anwendungen, die eine besonders lange Tradition besitzen. Zur Reha-Technik gibt es bis heute keinen wirklich passgerechten Ausbildungsberuf, der die ganze Vielfalt der technischen Lösungen berücksichtigen würde. Stattdessen gibt es den Ausbildungsberuf des

der aber noch sehr den Schwerpunkt auf die Prothetik legt und wenig den Hightech-Bereich berücksichtigt. Man muss aber bedenken, dass Hightech-Lösungen schon eine sehr gute Vorbildung und insbesondere auch lebenslange Lernfähigkeit erfordern und dass die gegenwärtigen Zulassungsvoraussetzungen für diesen Lehrberuf vom Anspruchsniveau vermutlich noch zu niedrig sind. Es wäre aber unrealistisch, dem Orthopädie-Handwerk vorzuschlagen, die Zulassungsvoraussetzungen anzuheben, denn dieser Ausbildungsberuf gehört ohnehin zu den Engpassberufen, d. h. es finden sich viel zu wenige Lehrstellenbewerber.

 

Zusammenfassend lässt sich aber feststellen, dass etwa 10 verschiedene Handwerksbereiche existieren, für die Eye-Tracking bereits relevant ist oder dabei ist, sehr relevant zu werden.

PCEtLSBOYWNoIEFydGlrZWwgLS0+CgkJPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiCgkJCSBzdHlsZT0iZGlzcGxheTppbmxpbmUtYmxvY2s7d2lkdGg6OTcwcHg7aGVpZ2h0OjI1MHB4IgoJCQkgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi0xMTA4OTE0MjkyMzYyMTY0IgoJCQkgZGF0YS1hZC1zbG90PSIyNDY5Mjk5ODM2Ij48L2lucz4KCQk8c2NyaXB0PgoJCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7CgkJPC9zY3JpcHQ+
Sidebar



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück