Konferenzen

Lange bevor sich die entsprechenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften fest etablieren, sind es häufig die sogenannten „Conference Proceedings“, die innovativen, neu entstehenden Fachgebieten einen gemeinsamen Publikationsraum geben. Deshalb können wissenschaftliche Konferenzen, auf denen die Ergebnisse der Forschung zu solchen noch nicht eindeutig definierten Arbeitsgebieten vorgestellt und diskutiert werden, auch so etwas wie die „Brutstätte“ für die Geburt einer neuen Wissenschaftsdisziplin bilden. Für innovative Wissenschaftler, auf die selbstreferentielle, sklerotische Wissenschaftsdisziplinen keine besonders starke Anziehungskraft ausüben, sind es gerade diese neu entstehenden Wissenschaftsgebiete, die viel Raum für kreative Beiträge bieten.

Im Fall von Eye-Tracking ist es aber nicht nur dieses Frühstadium, weshalb Konferenzen so wichtig sind. Eye-Tracking ist ein multidisziplinäres Wissenschaftsgebiet, und dementsprechend wichtig sind Begegnungsmöglichkeiten über Fakultätsgrenzen hinweg.

Konferenzen sind nicht nur ideale Plätze zum Networking, auf denen man Menschen mit gleichen Forschungsinteressen kennenlernen kann, auch Manager von innovativen Unternehmen können auf diese Weise diejenigen direkt ansprechen, die ihnen bei ihren internen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten weiterhelfen können. Das ist gerade dann besonders wichtig, wenn das relevante Forschungsgebiet multidisziplinär ist, und man nicht zu Konferenzen von z. B. vier verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen fahren kann.

Nachfolgend listen wir die uns bekannten Websites auf, die bisher regelmäßig auf Veranstaltungsankündigungen von Konferenzen, Symposien und Workshops hingewiesen hatten. Allerdings verändert sich dies laufend. Deshalb empfiehlt es sich, auch regelmäßig die Seiten der wissenschaftlichen Journals zu überprüfen, die Eye-Tracking Forschung publizieren. Wir werden uns bemühen, die Liste der Veranstaltungsankündigungen und der Websites, auf denen sie publiziert werden, zu vervollständigen und sind für jeden Hinweis sehr dankbar.

 

https://www.youtube.com/watch?v=oWbuwliB7ms

Eyes are the windows to our souls – Agile Singapore Conference 2016

41:59 Min

„Eyes are the windows to our souls: how eye tracking aids UX in agile environments

Lynette Goh, UX Consultant @ Objective Experience

Ivonne Bojoh, Senior Vice President IT & Development @ GoBear

Often, user testing relies a lot on the Think Aloud method where users either verbalise what they are thinking while doing the usability test tasks (concurrent) or they describe their experiences after finishing the tasks (retrospective). Concurrent Think Aloud disrupts the natural cognitive process of using product/service, whereas Retrospective Think Aloud suffers from self-reporting issues such as reliance on fallible long-term memory or fabricating of information. The idea behind eye tracking is that our eye movements can be used to make inferences about our cognitive processes. When real-time eye tracking during a usability test can be viewed by stakeholders and team members, it facilitates quicker realisation of problems and decision-making. For the agile environment where time is precious, within one day, the team is able to have actionable insights.

GoBear is a web service startup that utilised eye tracking during their user testing. Hear from them with real examples on how they have used eye tracking for their design changes and the way they have fitted such a testing methodology into their agile roadmap.“

 

Andrew T. Duchowski Homepage

http://andrewd.ces.clemson.edu/

http://andrewd.ces.clemson.edu/conferences/

 

SR Research

http://www.sr-research.com/events.html

 

visionscience.com

An Internet Resource for Research in Human and Animal Vision

http://visionscience.com/vsConferences.html

 

http://www.eye-movements.org/

 

Zukünftige Konferenzen

Call for Papers: T4S 2018 – 3rd International Workshop on Eye Tracking for Spatial Research

http://spatialeyetracking.org/et4s-2018/

 

Call for Papers: Special Issue in the Journal of Eye Movement Research on: Eye Tracking and Visualization

http://www.vis.uni-stuttgart.de/etvis/

 

The 19th European Conference on Eye Movements will take place at the Bergische Universität Wuppertal from August 20th to 24th, 2017.

http://ecem2017.uni-wuppertal.de/

 

PCEtLSBOYWNoIEFydGlrZWwgLS0+CgkJPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiCgkJCSBzdHlsZT0iZGlzcGxheTppbmxpbmUtYmxvY2s7d2lkdGg6OTcwcHg7aGVpZ2h0OjI1MHB4IgoJCQkgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi0xMTA4OTE0MjkyMzYyMTY0IgoJCQkgZGF0YS1hZC1zbG90PSIyNDY5Mjk5ODM2Ij48L2lucz4KCQk8c2NyaXB0PgoJCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7CgkJPC9zY3JpcHQ+
Sidebar



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück