News

Einführung

Die Nutzer unserer Website sind sehr unterschiedlich und dementsprechend stark gehen die Interessen bei der Wahl der Nachrichten auseinander. Generische Eye-Tracking Nachrichten sind daher nur für eine kleine Gruppe der Nutzer dieser Website relevant.

Eye-tracking-Education.com bemüht sich, möglichst alle relevanten Felder und Spezialgebiete dieser schnell wachsenden Querschnittstechnologie so weit vorzustrukturieren, dass unsere Besucher zeitsparend auf die Inhalte zusteuern können, die sie interessieren.

Genau diese Vorstrukturierung nutzen wir auch bei der Vorauswahl für Nachrichten und Neuigkeiten. Damit sich auch unsere Nutzer nur auf diese Nachrichten und Neuigkeiten konzentrieren können. Wer sich z. B. nur für Eye-tracking Anwendungen im Bereich der medizintechnischen Unternehmen interessiert, sollte auch speziell nur hierfür zeitsparend einen Überblick erhalten können. Genau das wollen wir mit unserer Nachrichten-Matrix bieten.

Für ausgesuchte Themen unserer Website bieten wir dann für jedes dieser speziellen Themen jeweils anklickbare Links, zu den:

  • Nachrichten für die letzte Woche (News – Week)
  • News Nachrichten für den letzten Monat (News – Month)
  • Wachstums-Trends bei der öffentlichen Aufmerksamkeit bei Internet-Suchen für dieses Thema (Trends)
  • Aktuelle Stellenangebote (Jobs)
  • Neue Buchveröffentlichungen (Books)
  • Forschungsergebnisse des vergangenen Jahres zum Thema (Research)
  • Videos
  • Firmennachrichten von Firmen in Deutschland, die das betreffende Thema/Arbeitsfeld UND Eye-Tracking erwähnen (Firms)

Warum sind nicht alle Felder besetzt?

Das sind acht verschiedene Rubriken für mehrere Dutzend Spezialthemen. Aber nicht bei allen Themen, die wir hier abdecken, entstehen laufend Nachrichten oder die Notwendigkeit der wöchentlichen oder monatlichen Aktualisierung. Dementsprechend haben wir eine Vorauswahl getroffen und nur die Bereiche aufgenommen, bei denen ein solcher kontinuierlicher Aktualisierungsbedarf entsteht.

Manche Spezialthemen stehen erst noch am Anfang ihres Wachstums und generieren zu wenig Neuigkeiten oder Nachrichten innerhalb der letzten Woche oder des letzten Monats. Diese Themen haben wir noch ausgespart. „Noch“, weil sich das im Laufe der Zeit ändern wird, und deshalb werden wir über die Zeit hinweg auch weitere Spezialthemen in unsere Nachrichten-Matrix einfügen.

Warum führen manche Links gar nicht zu dem gewünschten Erfolg?

Die Suche z. B. nach neuen Firmen speziell in Deutschland, die Eye-Tracking nutzen, ist nicht ganz unproblematisch. Außer der Einschränkung der Suche auf deutsche Domains durch (site:.de) muss man die Suche durch die Verwendung eines weiteren Suchbegriffs außer „eye-tracking“ wie z. B. „Impressum“ oder „Handelsregister“ einschränken. Die zeitliche Begrenzung auf z. B. den letzten Monat bringt dann zwar eine eher überschaubare Anzahl von Resultaten. Die Treffsicherheit dieser Suche ist aber leider noch nicht sehr hoch. In den Resultaten, in denen tatsächlich neue Firmen eingeschlossen sind, die man in der Eye-Tracking Community neu begrüßen darf, sind auch viele Resultate enthalten, die zu anderen – für diese Suche irrelevanten – Ergebnissen führen.

Warum findet man unter der Rubrik „Wer nutzt Eye-Tracking?“ im Feld zu den Nachrichten der letzten Woche und des letzten Monats nur Beiträge zu einem wesentlich kürzeren Zeithorizont?

Um sich auf die Anwendungen zu konzentrieren, haben wir hier den Zusatzbegriff „applications“ in die Suche eingeschlossen. Eine solche Suche generiert aber immer noch eine so große Anzahl an Resultaten bei den Nachrichten, dass wir hier kürzere Zeitfenster von einem Tag bzw. einer Woche nutzen.

Warum sieht man bei manchen Themen in der Spalte für „Jobs“ ein weiteres Icon für die Meta-Jobsuchmaschine Jobrobt.de?

Das Icon mit dem „CV“ verlinkt auf Ergebnisse einer Google-Suche, die immer zusammen mit „eye-tracking“ nach Resultaten zum Thema bzw. Arbeitsfeld sucht. Die Resultate sind dann präziser als mit einer Suche durch eine Jobsuchmaschine, denn eine solche Suche nach zwei Suchbegriffen gleichzeitig führt dort häufig zu keinen verwertbaren Ergebnissen. Trotzdem ist sicher für die Jobsuchenden die Größe des Arbeitsmarktes zu Arbeitsfeldern interessant, die zwar mit Eye-Tracking verbunden sind, bei denen viele Unternehmen diese Methode aber noch nicht anwenden. Warum ist das interessant?

Wie immer bei wirtschaftlich sinnvollen Innovationen dauert es eine Weile, bis sie sich verbreitet haben. Es muss sich sozusagen erst „herumsprechen“ und wird dann von immer mehr Firmen übernommen. Nehmen wir ein Beispiel. Die Werbewirtschaft befindet sich erst am Beginn dieses Prozesses, mit der sich Eye-Tracking in dieser Branche verbreitet. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die Anwendung von Eye-Tracking auch in Deutschland zum Standard gehören wird.

Eine Studentin beispielsweise, die in der Werbebranche arbeiten will und für ihre Master Thesis Eye-Tracking einsetzt, hat auch dann eine richtige Entscheidung getroffen, wenn ihr erster Arbeitgeber das noch nicht einsetzt. Sollte sie feststellen, dass ihr erster Arbeitgeber generell zu den weniger innovativen Werbefirmen gehört und im Umsatz stagniert, so hat sie alle Qualifikationen, um bei den innovativeren, wachstumsstarken Konkurrenten in kurzer Zeit eine Stelle zu finden, bei der sie auch ihre besonderen Qualifikationen nutzen kann. Je größer der Arbeitsmarkt für ein bestimmtes Arbeitsfeld ist, desto leichter lässt sich eine neue Stelle finden. Deshalb sind die Suchergebnisse hierzu so interessant für die Eye-Tracking Professionals.

Was verbirgt sich hinter den Icons?

 

Google Search Resultate für die letzte Woche

 

Google Search Resultate für den letzten Monat

 

Wachstumstrends der öffentlichen Aufmerksamkeit

für das Thema gemessen am zeitlichen Verlauf des Suchvolumens auf Google (Google Trends)

 

Stellenanzeigen zu diesem Arbeitsfeld,

in denen auch Eye-Tracking genannt wird.

Stellenanzeigen zu diesem Arbeitsfeld auf der Meta-Suchmaschine Jobrobt

unabhängig davon, ob hierbei auch Eye-Tracking genannt wird.

 

Neue Bucherscheinungen der letzten 12 Monate

 

Neue Forschungsergebnisse der letzten 12 Monate

 

Neue YouTube Videos zum Thema

 

Firmen

zeitlich eingeschränkte Suche (letzter Monat) nach Firmen Websites in Deutschland, die das betreffende Thema/Arbeitsfeld UND Eye-Tracking erwähnen. Ziel dieser Suche ist es, auf diese Weise möglichst nur neue Firmen zu finden, die sich mit diesen beiden Themen professionell beschäftigen. Die Suchergebnisse sind aber noch recht unscharf und schließen auch viele Firmen ein, die sich schon länger am Markt befinden.

 

News-Matrix

N
E
W
S


W
E
E
K
N
E
W
S


M
O
N
T
H

T
R
E
N
D
S
J
O
B
S
B
O
O
K
S
R
E
S
E
A
R
C
H
V
I
D
E
O
S
F
I
R
M
S

Eye-Tracking Deutsch

Wer nutzt Eye-Tracking?

      

HMI

HCI

        

E-commerce Website Usability

        

Finanzkommunikation

Vertrauensaufbau

Professional Education

Advertising

CRO

PCEtLSBOYWNoIEFydGlrZWwgLS0+CgkJPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiCgkJCSBzdHlsZT0iZGlzcGxheTppbmxpbmUtYmxvY2s7d2lkdGg6OTcwcHg7aGVpZ2h0OjI1MHB4IgoJCQkgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi0xMTA4OTE0MjkyMzYyMTY0IgoJCQkgZGF0YS1hZC1zbG90PSIyNDY5Mjk5ODM2Ij48L2lucz4KCQk8c2NyaXB0PgoJCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7CgkJPC9zY3JpcHQ+
Sidebar



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück